Start   Über uns   Jahresprogramm   Bilder      Kontakt   Impressum    Datenschutz



                               

Am Karfreitag 1986 gründeten die fünf  Kakteenfreunde Thomas Ditsch, Paul Eichenlaub, Edwin Freitag, Klaus Hünerfauth und Gero Nöske in der Gaststätte Datscha den Kakteenverein Südliche Weinstraße. Klaus Hünerfauth stand dem Verein, mit einjähriger Unterbrechung, bis zu seinem Tod 2005 als erster Vorsitzender vor. Man traf sich zuerst einmal im Monat im Weißen Bären in Landau, später in der Gaststätte Vaterland in Landau. Im Jahr 2001 zogen wir dann in unser heutiges Vereinslokal, Freizeitzentrum Bornheim um. Der Verein hat heute 21 Mitglieder (Stand 2013), sein Einzugsgebiet reicht von Karlsruhe bis nach Grünstadt.

                                                                                                                                                                                         Titelbild Zeitschrift DKG

            Ein Höhepunkt im Vereinsleben war unser 10 – jähriges Jubiläum und die damit                              
            verbundene Ausrichtung der Jahreshauptversammlung (JHV) der Deutschen 
            Kakteengesellschaft, der unser Verein als Mitglied angehört. Die JHV und das 
            Rahmenprogramm fanden in Offenbach in der Festhalle und der Geflügelzuchthalle
            statt. Laut Bericht der „ Rheinpfalz „ war die 104. JHV der DKG, die erste, die in 
            einem Dorf stattfand; Offenbach war der Mittelpunkt von Kakteendeutschland. 

          Anlässlich des Jubiläums führte unser Vereinsmitglied Vera Exenberger einen Kinder-
          malwettbewerb durch, der eine große Resonanz erzielte. Das Bild, das prämiert wurde,   
          erschien später als Titelbild in der monatlich erscheinenden Zeitschrift der DKG (Bild rechts).

           

Unsere Vereinsaktivitäten:

Jeden 2. Freitag im Monat treffen wir uns um 20 Uhr in unserem Vereinslokal Freizeitcenter Bornheim. Bei diesen Treffen wird über die Pflege von Kakteen informiert und wir tauschen Erfahrungen aus. Bekannte Kakteenfreunde berichten in sehenswerten Vorträgen in farbenfrohen Bildern über ihre Reisen, z.B. Südamerika. Flora und Fauna, aber auch Land und Leute werden vorgestellt. Gäste sind uns dabei immer gerne bei unserer kostenlosen Veranstaltung willkommen.  

Seit 1997 veranstaltet der Verein jedes Jahr im April oder Mai die Südpfälzer Kakteentage in Offenbach, die Besucher und Händler aus ganz Süddeutschland und dem angrenzenden Ausland anlocken. Bei dieser Veranstaltung, die nicht nur für  Kakteenfreaks ist, versuchen wir Menschen für unser tolles Hobby zu begeistern bzw. geben unsere Erfahrungen gerne an Interessierte weiter.  
Auch an unsere Kleinsten haben wir gedacht, für sie bieten wir unter Anleitung ein kostenloses Kakteentopfen an. Das Angebot auf dieser Veranstaltung reicht von Kakteen über Zubehör, Steingartenpflanzen, Stauden, Orchideen bis hin zu Bonsais.

Aber natürlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Im Sommer führen wir Sammlungsbesichtigungen durch. Am Tag des offenen Gewächshauses  zeigen engagierte Mitglieder unseres Vereins ihre Sammlung und geben Tipps, wie es auch Anfängern gelingt, Kakteen erfolgreich zu pflegen.

Regelmäßig führen wir auch Studienfahrten durch, die neben Kakteengärtnereien auch andere botanisch lohnende Ziele ansteuern. So besuchten wir 2001 den Rhododendrenpark bei Bremen und den Vogelpark in Walsrode, in Bayern besuchten wir 2006 Gärtnereien für winterharte Kakteen und den äußerst attraktiven Botanischen Garten in München. Im Jahr 2008 und 2012 führte uns unsere Studienfahrt nach Tschechien, wo wir Kakteensammler besuchten und die Stadt Prag  besichtigten.